Herbstzeit ist Krimizeit

Zum Lesen verlocken …

 

soll das neue Infocenter, das die Schülerinnen und Schüler schon am Eingang begrüßt.

 

Dank der großzügigen Finanzierung über den Förderverein konnte die Anschaffung getätigt werden und es kann nun auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Ebenfalls trägt die Gemeinde mit der Leseförderung ebenfalls entscheidend dazu bei, dass sich die Bücherei der Grundschule auf einem aktuellen Stand befindet, der die Kinder zum Lesen animiert und anleitet.  

 

Passend zur Jahreszeit durfte sich die Bibliothek nun von ihrer spannenden Seite präsentieren. Herbstzeit ist Krimizeit, so lautete das Motto nach den Herbstferien.

Hier gibt es Lesefutter für Detektive und Spürnasen!

 

Auf den verschiedenen Ebenen können Bücher, Zeitschriften oder Gegenstände ausgestellt werden. Es gibt eine verspiegelte Seite.

 

Neuigkeiten und Informationen werden auf der Whiteboard- Seite kundgetan und so ist das Motto bis Dezember auch wieder einmal eine

 

Ultimative Büchermaus Preisfrage

 

Entsprechend ihrer Altersklasse dürfen die Kinder an einem Quiz teilnehmen. Lösungen findet man bei einem Besuch in der Bibliothek. Natürlich gibt es Tipps und Hilfen bei der Lösung. In der Donnerstagsausleihe der ersten großen Pause stehen die Bib Mamas und Papas mit der für die Bibliothek verantwortlichen Lehrkraft Silke Kolassa dafür gerne zur Verfügung. Bis zur großen Auslosung ist noch bis zum 1.12.16 Zeit. Dann werden die glücklichen Gewinner gezogen.

Spukig und gruselig zeigt sich die Bib zu Halloween.

Mit Gespenstern, Geistern und anderen Unwesen kommen die unerschrockenen jungen Leser auf ihre Kosten!

Aber auch Hexen finden sich im Infocenter… und in der Bib, es gibt natürlich auch sehr nette und lustige Hexen!

Der Sachbuch - Bereich ist ebenfalls vertreten. Hier gibt es für Naturforscher Wissenswertes über Spinnen und Fledermäuse und auch sonstige nachtaktive Tiere zu erkunden.


Wenn Sie sich vorstellen könnten, die Bib der Grundschule Obere zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an Frau Kolassa oder die Schulleitung Frau Schroerlücke, oder das Sekretariat. Mit einer Buchpatenschaft zum Beispiel können Sie mit wenig Geld jährlich mithelfen, dass sich der Buchbestand auf einem aktuellen Stand befindet.

 

Vielen Dank!