Sankt Nikolaus zu Besuch

„Sei gegrüßt, lieber Nikolaus! Wieder gehst du von Haus zu Haus. Alle Kinder lieben dich, warten schon und freuen sich, ...“, so sangen die Kinder der Grundschule Obere Grafschaft in Gelsdorf am Montag, den 5. Dezember, den Nikolaus herbei. Als er dann nach langem angespannten Warten endlich durch die Tür trat, war die Freude groß.

 

Im Arm hielt er sein goldenes Buch. Darin stand genau geschrieben, was sich im letzten Jahr in den Klassen 1 bis 4 alles zugetragen hat. Er wusste genau, dass die Kinder brav waren, aber auch, dass fleißig gelernt wurde. Er erzählte von Quasselstrippen und Brummbärchen, und davon, wie schön das Zusammenleben an der Schule in Gelsdorf funktioniert. Woher der Nikolaus das nur alles so genau wusste? 

Jede Klasse hatte auch eifrig etwas eingeübt, was sie dem heiligen Mann vorspielte. Die Klasse 1a spielte im Klassenverband mit den Flöten und trug begleitet mit Orffschen Instrumenten das Gedicht „Holler, boller, Rumpelsack“ vor. Ein weiteres Highlight war das kleine Theaterstück der Klasse 1b. Es ging um den eiligen Weihnachtsmann, der wie jedes Jahr verschlafen hatte und von seinen Elfen zu Weihnachten einen Wecker geschenkt bekam. Klasse 2a trug gekonnt das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ vor, Klasse 2b glänzte mit dem „Gedicht am Nikolausabend“ Gemeinsam flöteten die Kinder dieses Jahrgangs „Lieber guter Nikolaus“.

 

Mit dem Gedicht „Knisper, knusper, knack, knack, knack, da ist ein Loch im Nikolaussack“ begeisterte Klasse 3, die das Gedicht humorvoll als Spielszene vortrug. Klasse 4 rundete die Vorführungen mit dem „Nussknacker-Marsch“ ab. Dabei gelang es den Schülerinnen und Schülern das Stück mit Orffschen Instrumenten harmonisch in Szene zu setzen.

 

Als Dank erhielt jede Klasse ein Geschenk vom gutmütigen Nikolaus, der sich sehr über die Darbietungen der Kinder freute und voll des Lobes war. Am Ende sollte dann auch der Nikolaus nicht leer ausgehen. Er erhielt ein tolles selbstgemaltes Bild von einem der Kinder sowie Schokolade von der Schule. Zum Abschied winkte und sang die freudige Schülerschar: „Auf Wiedersehen lieber Nikolaus, bis zum nächsten Jahr.