Lesepaten-AG

Seit Februar 2014 freuen sich sowohl die Lesepatenkinder der Grundschule Obere Grafschaft mit ihrer Lehrerin Silke Kolassa, als auch die Maxikinder und die Schatzsucher der Kindergärten St. Walburga Gelsdorf und im Land der Märchen Esch mit ihren Erzieherinnen auf ein besonderes Treffen... Denn die Schulkinder der AG "Lesepaten" aus den dritten und vierten Klassen möchten Kindergartenkindern die wunderbare Welt der Bücher nahebringen und sie zum Lesen motivieren.

Nach einer kleinen Orientierungsrallye durch die Bücherei, die die Kinder gemeinsam prima meistern, geht es mit dem Vorlesen los. Die Paten haben sich schon vorher genau überlegt, wo sie ihrem Patenkind vorlesen möchten- der Ort muss nämlich gemütlich sein! Sitzen, liegen, alles geht in der atmosphärisch besonders schönen Bibliothek der Grundschule in Gelsdorf.

Sie haben sich intensiv vorbereitet, ein schönes Buch ausgewählt,das Lesen geübt und eine Kleinigkeit mitgebracht, die mit der Lektüre zu tun hat und neugierig machen soll. Sehr einfühlsam und liebevoll gehen die Vorleser auf ihre Schützlinge ein, zeigen Bilder, beantworten Fragen, erklären...

Wissensdurstig und hoch motiviert singen die Kinder bei jedem Besuch das eigens für diese Gruppe von Frau Kolassa konzipierte Bibliothekslied. Und zwischendurch erfahren die Kinder auch, wie die Bibliothek aufgebaut ist, von dem Unterschied der verschiedenen Textarten, den Sachtexten und Erzählungen. Zur Auswahl stehen ebenfalls Spiele und CDs bereit.

Die Kinder wissen nun ganz genau wo sie die Geschichten (Prosa) finden und wo die Sachbücher stehen! 

Nach der passenden Suchaufgabe werden die richtigen Bücher im Handumdrehen gefunden und stolz Frau Kolassa gezeigt.

Natürlich darf auch nicht fehlen, dass sich die Kindergartenkinder einen eigenen "Bücherschatz" aussuchen, ausleihen und mit in den Kindergarten nehmen dürfen. Ja, da fällt die Auswahl schwer, bei so schönen Büchern.

 

Zum Glück wurden auch Bücher angeschafft, die große und kleine Kinder gerne lesen und anschauen. Mit Hilfe von vielen Spenden und Buchpatenschaften konnte sich der Buchbestand bereits erweitert werden und an Attraktivität gewinnen. Was wäre denn eine schöne Bücherei ohne Bücher, die Lust auf das Lesen machen?!

 

Und zum Schluss werden den stolzen Kindern ihre selbst gestalteten Mappen mit einem Erinnerungsfoto überreicht und die Schüler der AG erhalten eine Urkunde für ihre engagierte Lesepatenschaft. Die Schulleiterin Frau Schroerlücke lässt es sich nicht nehmen, bei der feierlichen Übergabe dabei zu sein und den Kindergartenkindern, Lesepaten der AG, Erzieherinnen sowie Frau Kolassa ihre herzliche Anerkennung auszudrücken.