Musikalischer Abend

Die jungen Musiker
Die jungen Musiker

Auch in diesem Jahr lud Musiklehrer Carsten Brückner alle Schülerinnen und Schüler ein, vor den Osterferien bei einem Konzertabend an der Grundschule Gelsdorf auf den eigenen Instrumenten vorzuspielen.

 

Vor über dreißig Gästen (Schülerinnen und Schülern, Eltern, Großeltern, Bekannten, Verwandten und Musikfreunden) traten Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse mutig auf. Das Publikum bekam auf den Instrumenten (Blocklflöte, Klavier, Gitarre und Schlagzeug) verschiedene Titel von bekannten Volksliedern über Rock-Songs bis hin zu klassischen Stücken einiges geboten.

Manchmal wurden die Kinder begleitet vom Musiklehrer oder der anwesenden Klavierlehrerin Cordula Clausen. Einige haben sich im Vorfeld kurz entschlossen zusammengetan und geübt, um ihre Stücke als Trio darzubieten.

Dem Musiklehrer ist vor allem wichtig, dass die Kinder sich freiwillig dazu entscheiden, auf ihrem Instrument vorspielen zu wollen. Die Freude und Aufregung der jungen Künstlerinnen und Künstler war wieder gut zu spüren und übertrug sich auch auf das Publikum, das begeistert applaudierte.

 Einen feierlichen Rahmen erhielt der Abend zudem durch die Bewirtung des Fördervereins nach den Darbietungen, was auch zu angeregtem Austausch unter den Anwesenden führte. Jeder Instrumentalist erhielt bei der Verabschiedung eine Ostersüßigkeit.

 Am nächsten Schultag konnten alle Gelsdorfer Schülerinnen und Schüler das kleine Konzert des Vorabends noch einmal hören. Dabei wurden auch die verschiedenen Instrumente vorgestellt. Einige Erstklässler sagten: „Da wollen wir nächstes Jahr aber auch mitmachen!“

„Das ist super“, freute sich auch Rektorin Jeanette Schroerlücke, „denn Musik tut gut, egal in welchem Alter! Man kann nicht früh genug anfangen!“