Schulchöresingen 2017 - wir feiern Jubiläum!

Was für eine Freude!

25 Jahre Schulchöresingen und wir sind wieder mit dabei! Und wie!

Keine Mühen haben wir gescheut. Direkt nach der Schule gabs noch etwas zu essen, wir machten uns chic und dann waren wir startklar. Unsere Eltern fuhren uns nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Kurpark. Dort trafen wir unsere Chorleiterin Frau Schroerlücke...

Gemeinsam machten wir einen Sound-check- und zwar schon um 14.00 Uhr, bevor wir dann in einem sehr schönen Cafe alle ein wundervolles Eis genießen konnten! Fit für den kommenden Nachmittag und das Singen belegten wir dann unsere Plätze im Kursaal um 15.30 Uhr. Aufgeregt waren wir alle ein bisschen, denn es war ja ein ganz besonderes Schulchöresingen in diesem Jahr! Pünktlich um 16.00 Uhr ging es los. Ganz viele Reden. Es waren Dankworte an diejenigen, die das Schulchöresingen ins Leben gerufen hatten und an diejenigen, die es weiterleben lassen- nämlich uns und unseren Lehrkräften.

 

Es war toll zu sehen, wie alle Chöre sich gut vorbereitet hatten und wundervolle Lieder gesungen haben. Aber am tollsten war für uns, dass wir am Schluss dann endlich unsere Lieder präsentieren konnten. Und vor allem, dass es uns gelungen war, das Publikum zu begeistern. Zuerst sangen wir das Spiritual I´ve got peace like a river.  Und dann, dann ging es richtig los. Zu unserem Lieblingslied Nur do von Fiasko klatschen alle begeistert mit. Der Funke unseres in Mundart vorgetragenen Heimatliedes war vollends übergesprungen... Und nach unserem Lied Danke erhielten wir einen unglaublich tosenden und schönen Applaus.

Unsere Chorleiterin sah sehr glücklich aus- irgendwie noch mehr als sonst.

Das werden wir nie vergessen!

 

Zusammen mit den anderen Chören sangen wir noch das Lied  Hallo Leute. Mit dem Publikum gemeinsam sangen wir Keiner schöner Land.

 

Und was meint Ihr, wer dann in den Saal kam? Der Gummibärenteddy von Haribo! Das hätten wir nicht gedacht, dass uns das einmal passiert. Uns kleinen... er kam nur für uns Kinder, die alle so toll mitgesungen haben.

Wir konnten alle lange nicht einschlafen an diesem unvergleichlich und unvergesslichen Tag.