Herzlichen Glückwunsch - Alle bestanden!!!

Direkt nach den Ferien ging es los: Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen wurden für den Straßenverkehr fit gemacht. Zunächst wurde in den Klassen 4a und 4b fleißig mit ihren Lehrerinnen Frau Kolassa und Frau Staden gebüffelt. Für die schriftliche Prüfung der Fahrradausbildung sollte schließlich alles perfekt sitzen.

 

Mit viel Freude und Engagement wurden viele Verkehrssituationen durchgesprochen und bewertet. Dabei ging es natürlich auch darum, wie ein verkehrssicheres Fahrrad aussieht, wie man sich schützen kann und welche Regeln es im Verkehr gibt. Einig waren sich am Ende alle: Ohne Helm geht nix. Anhand von vielen Fallbildern und Multiple Choice Fragen wurde die erste Hürde geschafft: Alle bestanden die schriftliche Prüfung.

 

Und nun wurde es spannend: Frau Mausberg Enriques von der Polizei führte die Schülerinnen und Schüler mit großem pädagogischem Einfühlungsvermögen und Sachverstand in die Praxis ein. Dank des disziplinierten Verhaltens und der großen Motivation der SchülerInnen konnte schon früh mit schwierigeren Aufgabenfeldern der Praxis begonnen werden. Linksabbiegen und Vorfahrtsregeln waren für die meisten Kinder später nur noch ein Klacks. In der letzten Stunde nahm die Polizistin dann die Prüfung ab und einige Tage später konnten alle Kinder dann strahlend ihre Urkunde über die bestandene Fahrradprüfung in Empfang nehmen.