Tulpenverkauf der BIO-AG

Dank tatkräftiger Unterstützung der BIO-AG konnten trotz geringer Tulpenernte stolze 50 Euro durch den Verkauf der Tulpen an der Schule eingenommen werden.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese gute Aktion unterstützt haben!

Sehr engagiert und freudig haben die Kinder der Bio-AG unter Anleitung von Cathrin Burchardt und Magda Isenberg den Boden bearbeitet und die Tulpenzwiebeln sorgsam gepflegt. Leider wuchsen aufgrund der Wetterbedingungen und hungriger Gartenbewohner in diesem Jahr nur wenige Tulpen im Schulgarten der Grundschule in Gelsdorf. Diese ausgewählten Blumen waren sehr begehrt und nach kürzester Zeit waren die Vasen der BIO-AG leer. Dies nahmen einige Kinder zum Anlass, um ihr mitgebrachtes Tulpengeld auch ohne Blumen an die Aktion zu spenden.

Vielen Dank dafür!

 

Seit sechzehn Jahren beteiligt sich die Grundschule in Gelsdorf an der Aktion „Tulpen für Brot“ des Lehrers Matthias Koltes, um notleidenden Kindern zu helfen. Der Erlös geht an die Aktion Peruhilfe e.V., die Deutsche Welthungerhilfe e.V. und die Deutsche KinderKrebshilfe. Die Peruhilfe finanziert damit an mehreren Schulen in Lima ein Schulfrühstück und betreut Straßenkinder. Die Deutsche Welthungerhilfe sorgt mit einem Schulspeisungsprogramm dafür, dass Kinder in Burundi zur Schule gehen können. Die Deutsche KinderKrebshilfe setzt sich für die Betreuung krebskranker Kinder ein.

 

 Wir sind gespannt, was das nächste Jahr für die Tulpenernte bringt.